Michael Probst †

Er war immer da, wenn er gebraucht wurde, wenn der Verein lebte, wenn was zu tun war.

Michael Probst oder „Probsti“, wie ihn die Meisten seiner langjährigen Wegbegleiter nannten, war wohl nicht das allergrößte Tischtennistalent, eher ein harter Arbeiter und nimmermüder Kämpfer. Und genau deshalb war er über viele Jahre hinweg für den TTC Herne-Vöde und seine Mannschaften so wertvoll.

 

1978 begann er seine sportliche Laufbahn vor der Haustür in Elpeshof bei Sport Union Herne. Als nächste Station folgte Westfalia Herne. Mitte der 90er Jahre kam er dann zu uns, und mehr als 25 Jahre hielt er unserem Verein die Treue. Über viele Jahre war „Probsti“ (zumeist in Kreisliga und Bezirksklasse) nicht nur ein beliebter Mannschaftskamerad, sondern auch Freund und Wegbegleiter. Auch in den erweiterten Vorstand brachte er sich eine Zeitlang ein. Gemeinsam mit Guido Kania wurde „Probsti“ 2x Kreismeister im Herren C-Doppel.

 

 

Nachdem er sich in den letzten Jahren aus privaten Gründen zurückgezogen hatte, starb er nun im Alter von gerade mal 54 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit. Wir sind sehr traurig und werden ihn nicht vergessen!

 

zuletzt aktualisiert am 11.04.2021

Zurück